Juristischer Beistand im Nachbarschaftsrecht – Rechtsanwalt Jung

Die Kirche sagt du sollst deinen Nachbarn lieben.
Ich bin überzeugt, daß sie meinen Nachbarn nicht kennt.
– Sir Peter Ustinov (Passendes Zitat zum Nachbarschaftsrecht)

Nachbarschaftsrecht

Die beste Streitvermeidung ist sicherlich gegenseitige Rücksichtnahme. Wenn dies aber immer so einfach wäre…

Zum Aufgabengebiet des Rechtsanwalts für Nachbarschaftsrecht gehören Grenzverlaufsstreitigkeiten, aber auch Streitigkeiten über die Einfriedungspflicht und über die Einhaltung von Abständen zur Nachbargrenze beim Bepflanzen oder Bebauen eines Grundstücks. Nutzungsrechte wie Leitungsrecht, Wegerecht oder das Recht, ein benachbartes Grundstück zu betreten, um von dort aus wichtige bauliche Maßnahmen auf dem eigenen Grund durchführen zu können (bspw. Grenzhecken), sind ebenfalls nachbarrechtlich geregelt.

Nachbarrechtliche Auseinandersetzungen sind häufig emotional geprägt. Manchmal belasten Streitigkeiten, die schon über Generationen gewachsen sind, die sachliche Auseinandersetzung über die tatsächlich vorliegenden Fakten und die aktuelle Rechtslage. Wenden Sie sich deshalb im Falle eines nachbarrechtlichen Streits frühzeitig an einen Rechtsanwalt für Nachbarrecht

Als emotional Unbeteiligter kann der Rechtsanwalt dafür sorgen, dass ein erbitterter Streit wieder auf die Ebene einer sachlichen Auseinandersetzung zurückgeführt wird.

Vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung ist in vielen Fällen ein Einigungsversuch vor einer Gütestelle im Land Brandenburg zwingend vorgeschrieben, bevor eine gerichtliche Durchsetzung erfolgen kann. Auch im Schlichtungsverfahren ist eine Vertretung durch einen Anwalt möglich und frühzeitig sinnvoll.