Rechtsanwalt Potsdam Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Potsdam

Sie erhalten in unserer Kanzlei für Arbeitsrecht in Potsdam und Umgebung professionelle Unterstützung in allen Bereichen aller Berufsgruppen, um Ihre Interessen als Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich zu vertreten. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung haben Sie in uns einen kompetenten Anwalt für Ihr Anliegen gefunden.

Als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht unterstützen wir Sie kompetent bei sämtlichen Fragen, führen Verhandlungen zu einem Aufhebungsvertrag, lösen Probleme mit dem ausgestellten Arbeitszeugnis, gehen gegen unberechtigte Abmahnungen vor, erheben für Sie eine Kündigungsschutzklage und vertreten Sie vor den Arbeitsgerichten in Potsdam, Berlin und Brandenburg an der Havel bei einer außerordentlichen, betriebsbedingten fristlosen oder sonstigen ordentlichen Kündigung. Weiterhin machen wir Ihre ausstehenden Lohnforderungen und Gehaltsansprüche aus dem Arbeitsverhältnis geltend und helfen Ihnen beim Thema Mobbing, Mutterschutz etc.

Jede Situation ist anders. Daher nehmen wir uns immer ausreichend Zeit für ein Gespräch, um Sie in Ihrem Fall individuell und persönlich in unserer Anwaltskanzlei in Potsdam bestens beraten zu können.

Wir besprechen dabei unter anderem mit Ihnen wie der weitere Werdegang sein könnte. Dabei entscheiden wir, ob eine außergerichtliche Einigung möglich ist oder wir Sie direkt auf gerichtlichem Weg bis hin zum Bundesarbeitsgericht vertreten.

Wir sind arbeitnehmerorientiert ausgerichtet und unsere Verhandlungsstärke im Arbeitsrecht mit mehr als 25 Jahren Erfahrung können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen.

Für einen kurzfristigen Besprechungstermin rufen Sie uns gerne unter 0331 740 80 80 an, damit wir Sie so schnell wie möglich beraten und unterstützen können.

Sie finden uns in Potsdam Babelsberg. Viele Mandantinnen und Mandanten betreuen wir z.B. auch aus den Orten Bad Belzig, Beelitz, Bergholz-Rehbrücke, Berlin-Wannsee, Blankenfelde-Mahlow, Falkensee, Kleinmachnow, Ludwigsfelde, Luckenwalde, Michendorf, Nuthetal, Stahnsdorf, Teltow, Trebbin, Treuenbrietzen, Werder in unserer Kanzlei.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Bereichen. Es gibt unzählige Fragen, die wir Ihnen rechtssicher beantworten.

Abmahnung:

Haben Sie eine Abmahnung erhalten, gleich aus welchem Grund, prüfen wie diese auf Rechtmäßigkeit und beraten Sie, wie Sie sich ggf. gegen diese wehren können.

Arbeitsvertrag:

Bei einem Arbeitsvertrag kann es unzählige Fallstricke geben, die zu Ihrem Nachteil ausgelegt sein können. Wir prüfen Ihren individuellen Arbeitsvertrag auf mögliche Fehler und vieles weitere.

Arbeitszeugnis:

Bei einem Arbeitszeugnis gibt es die bekannten, aber auch viele unbekannte Formulierungen. Welche Note hat Ihnen Ihr/e Arbeitgeber/in gegeben? Wir überprüfen jedes Wort in Ihrem Arbeitszeugnis und unterstützen Sie bei einer möglichen Berichtigung.

Aufhebungsvertrag:

Bei einem Aufhebungsvertrag gibt es viele wichtige Dinge zu berücksichtigen, im Ihre Interessen zu verfolgen.

Kündigung / Kündigungsschutz / Kündigungsschutzklage:

Egal ob Sie selbst kündigen möchten oder gekündigt werden bzw. worden sind: Wir prüfen Ihre Kündigung, die aus personal-, betriebs- oder verhaltensrechtlichen Gründen ausgesprochen wurde und verhandeln für Sie außergerichtlich und gerichtlich mit  Ihrer Arbeitgeberin / Ihrem Arbeitgeber und vertreten Sie auch gerichtlich mit einer Kündigungsschutzklage.

Mobbing und Diskriminierung:

Wenn Sie gemobbt oder diskriminiert werden ist das für Sie eine oft kaum noch aushaltbare Situation. Viele Menschen scheuen sich Hilfe in Anspruch zu nehmen aufgrund des großen Druck, der intern herrscht. Sie können Ihren Arbeitsplatz wechseln oder / und auch gegen entsprechenden Personen rechtliche Schritte einleiten. Wir sind auf Ihrer Seite und unterstützen Sie tatkräftig gegen diese Menschen.

Teilzeit, Vollzeit, Mutterschutz, Elternzeit:

Sie erwarten ein Kind oder haben ihr Kind zur Welt gebracht? Dann wollen die meisten verständlicherweise weniger arbeiten. Sollte Ihr/e Arbeitgeber/in sich gegen die entsprechend gelten gesetzlichen Vorschriften hinwegsetzen, unterstützen wir Sie voll umfänglich. Auch wenn Sie nach der Elternzweit wieder mehr arbeiten möchten kann dies unter Umständen Probleme geben. Wir beraten Sie auch bereits im Vorfeld, auf was Sie achten müssen.

Urlaub / Urlaubsrecht:

Insbesondere beim Urlaub herrscht oftmals (auch auf Seiten der Arbeitgeber/innen) Unsicherheit. Wie viel Urlaub steht Ihnen zu? Wann dürfen Sie diesen nehmen? Was ist, wenn Sie Ihre gesamten Urlaubstage in einem Kalenderjahr nicht verbraucht haben? Kann Urlaub ausbezahlt werden? Steht Ihnen im (längeren Krankheitsfall) auch Urlaub zu?