Ihr Sozialrecht-Anwalt in Potsdam

Sozialrecht

Langjährige Berufserfahrung führt dazu, dass wir als Anwalt in unseren Tätigkeitsschwerpunkten wie Sozialrecht absolut kompetent und fachlich immer auf dem neuesten Stand sind. In unserer Kanzlei in Potsdam stehen wir Ihnen dazu jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Jeder Mensch kann in eine Notsituation kommen.

Eine sozialrechtliche Angelegenheit ist häufig von der empfundenen Ohnmacht gegenüber den Behörden, insbesondere dem Jobcenter, der Rentenversicherung, den medizinischen Diensten etc. geprägt. Nicht selten ist es hier besonders hilfreich, sich durch anwaltliche Hilfe bei uns in Potsdam Gehör zu verschaffen.

Das Sozialrecht greift aber auch in andere Lebensbereiche ein und betrifft unmittelbar jeden Bürger bei Auseinandersetzungen mit der Deutschen Rentenversicherung, der Bundesagentur für Arbeit, gesetzlichen Krankenversicherungen, Versorgungsämtern, GdB-Feststellungen, Berufsgenossenschaften, Gemeinden und Sozialhilfeämtern oder Bezirken. RA Thomas Jung aus Potsdam steht Ihnen als zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung und vertritt Sie gegenüber Behörden und Sozialgerichten u.a.:

Die Liste zeigt, dass das Sozialrecht ist ein sehr komplexes Sachgebiet ist. Die einzelnen Versicherungen sind sehr stark miteinander verknüpft und haben Auswirkungen aufeinander. So kann beispielsweise ein Fehler bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses zum Ausschluss von Sozialleistungen führen. Der Ausschluss von den Sozialleistungen wird wiederum zur Folge haben, dass die Krankenversicherungsbeiträge selber weiterzuzahlen sind, um den Versicherungsschutz aufrecht zu halten. Diese versicherungsrechtliche Lücke wird zudem möglicherweise Folgen auf etwaige Rentenansprüche haben. Daher machen sich oftmals fehlerhafte Entscheidungen im Bereich des Sozialrechts, erst zu einem späteren Zeitpunkt bemerkbar und sind daher besonders tückisch.

Wir sind als Anwalt für Sozialrecht in Potsdam für Sie da!

Deutschland ist nach den Regelungen des Grundgesetztes ein Sozialstaat. Durch das Sozialrecht werden die Leistungsansprüche gegen den Staat festgelegt. Soziale Risiken wie Arbeitslosigkeit oder Krankheit in der Gesellschaft abfedert. Die gesetzlichen Regelungen des Sozialrechts sollen so sicherstellen, dass die Mitglieder des Sozialstaates auch in besonderen Situationen wie Arbeitslosigkeit abgesichert sind. Das Sozialrecht umfasst daher neben Arbeitslosigkeit auch die Rente, Kranken- wie Unfallversicherung sowie das Kindergeld aus der Familienkasse.

Bei Streitigkeiten über die Höhe der Sozialleistungen oder der Ansprüche auf Sozialleistungen stehen wir Ihnen im Widerspruchsverfahren und im darauf sich anschließenden Klageverfahren gerne zur Verfügung.

Die meisten sozialrechtlichen Angelegenheiten werden direkt mit den zuständigen Behörden in Potsdam und das Landesamt für Soziales in Cottbus geregelt. Wir ermitteln für Sie im Widerspruchsverfahren, welche Sozialleistungen Ihnen rechtens zustehen und kämpfen für Ihr Recht im Widerspruchsverfahren gegenüber den Sozialbehörden und vor den Sozialgerichten. Egal ob es sich um ihr Arbeitslosengeld (ALGII) oder ihren Harz4 Bescheid, ihren Rentenbescheid, ihre Erwebsunfähigkeitsrente, ihren Grad der Behinderung (GDB), ihr Kindergeld oder die Anerkennung einer Berufserkrankung oder Arbeitsunfall bei der Berufsgenossenschaft (BG) handelt.

Sie können sich auch nach Vorlage eines Beratungshilfescheins, den sie bei dem Amtsgericht Potsdam, Amtsgericht Luckenwalde, Amtsgericht Nauen oder Amtsgericht Zossen erhalten, von uns beraten lassen. Wir legen z.B. für Sie Widerspruch gegen den vom Jobcenter ausgestellten Bescheid ein oder erheben eine Klage gegen das Jobcenter. Auch hier können Sie Prozesskostenhilfe beantragen. Ferner prüfen wir auch Versicherungsfälle, Pfändungen und Pflegeeinstufungen und Arbeitsunfälle für Sie.

Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten kompetent, transparent und professionell. In Potsdam sind wir Ihr Ansprechpartner in allen sozialrechtlichen Fragen.